„Unterwegs in Österreich“ ab 27. August aus der Steiermark

Wien (OTS) Ab Montag, dem 27. August 2018, macht das mobile „Unterwegs in Österreich“-Studio Station am Grundlsee in der Steiermark. Eva Pölzl und Oliver Zeisberger melden sich werktäglich in „Guten Morgen Österreich“ ab 6.30 Uhr in ORF 2 und Lukas Schweighofer begleitet die Zuschauerinnen und Zuschauer in „Daheim in Österreich“ um 17.30 Uhr in ORF 2 in den Feierabend.

Montag, 27. August:

„Guten Morgen Österreich“
Tagesthema: Zukunft Ausseerland – Natur & Tourismus. Expertinnen und Experten diskutieren darüber, ob und wie Naturschutz und Tourismus sich vertragen. Außerdem zu Gast: der österreichische Opernsänger Angelo Pollak.

„Daheim in Österreich“
„Daheim in Österreich“ stattet diesmal der Kabarettistin Nadja Maleh einen Besuch in ihren eigenen vier Wänden ab. Außerdem zeigt ein Bad Ausseer sein privates „Puch-Moped-Museum“.

Dienstag, 28. August:

„Guten Morgen Österreich“
Tagesthema: Tipps zum sicheren Bergwandern. Bergretter Josef Ranner erzählt, worauf es ankommt, damit das Wandern in den Bergen zum Erlebnis wird. Zu Gast im Studio sind „steIRISH stew“ und präsentieren eine musikalische Mischung aus steirischen Liedern, schottischen Dudelsackklängen und irischer Folkmusik.

„Daheim in Österreich“
Die Seer sind untrennbar mit dem Salzkammergut verbunden. Fred Jaklitsch – einer der drei Seer – lebt am Grundlsee. Er spricht über seine Freundschaft mit der 2017 verstorbenen Austropop-Legende Wilfried und erzählt, was die Seer in der nächsten Zeit planen. Außerdem widmet sich „Daheim in Österreich“ der besonderen Architektur im Ausseerland.

Mittwoch, 29. August:

„Guten Morgen Österreich“
Tagesthema: „Kur Neu“ – mit Endes des Jahres wird die klassische Kur abgelöst durch die „Gesundheitsvorsorge Aktiv“. Was das für die Patientinnen und Patienten bedeutet, erzählt Kurärztin Dr. Claudia Wallner aus Altaussee. Außerdem zu Gast im Studio: Schauspieler Gerhard Ernst.

„Daheim in Österreich“
Zu Gast ist der Autor der „Daniel Käfer“-Romane und der kultigen „Polt“-Krimis Alfred Komarek.
Er stammt aus Bad Aussee und lebt und arbeitet zeitweise auch hier. Außerdem geht es u. a. um den Ausseer Porzellanschmuck.

Donnerstag, 30. August:

„Guten Morgen Österreich“
Im Tagesthema dreht sich alles um die Rolle der Almen mit Alminspektor Franz Bergler. Zu Gast ist außerdem Regisseur und Drehbuchautor Julian Pölsler. Er ist mehrfacher Romy-Preisträger und u. a. bekannt für die Verfilmungen der Bestseller-Krimireihe „Polt“ von Alfred Komarek.

„Daheim in Österreich“
„Machtnix oder Der Lauf, den die Welt nahm“ – so lautet der Titel des neuen Romans der Altausseerin Barbara Frischmuth. Bei „Daheim in Österreich“ spricht sie über ihr neues Buch und erzählt, warum sie alles mit der Hand aufschreibt.

Freitag, 31. August:

„Guten Morgen Österreich“
Tagesthema: Schule beginnt bald – wie bereite ich mein Kind darauf vor? Mit brauchbaren Tipps von Volksschullehrerin Sophie Wimmer. Zu Gast ist Bariton Clemens Unterreiner, er ist fixes Ensemblemitglied der Wiener Staatsoper.

„Daheim in Österreich“
Am letzten Tag der Grundlsee-Woche zeigt Hannes Androsch seine Lieblingsplätze im Ausseer Land und der Wirt Paul König erzählt u. a. von seinen Erlebnissen bei den Dreharbeiten für den James-Bond-Film „Spectre“, die zum Teil vor seinem Gasthaus stattgefunden haben.

Mehr Informationen bietet die sendungsbegleitende Website http://unterwegs.ORF.at

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at


Quelle