„Starnacht aus der Wachau“ findet am 24. und 25. September statt

LH Mikl-Leitner: „Die Vorfreude ist nach vielen Monaten des Verzichts riesengroß“

St. Pölten (OTS/NLK) Die Starnacht aus der Wachau findet nach einjähriger Pause heuer zum neunten Mal statt. Am 24. und 25. September gastieren zahlreiche Musik-Stars, unter anderem Opus, DJ Ötzi und Maite Kelly, in Rossatzbach. Die Show wird am 25. September in ORF 2 und MDR live zeitversetzt ausgestrahlt. Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner sagte bei der heutigen Pressekonferenz anlässlich der Programmpräsentation im Schloss Dürnstein, dass „die Starnacht ein Fixpunkt in Niederösterreich ist.“

„Die Vorfreude ist riesengroß, besonders nach den vielen Monaten des Verzichts. Es gibt endlich wieder Livemusik und die Künstlerinnen und Künstler können das machen, was sie am liebsten tun: das Publikum verzaubern“, so die Landeshauptfrau. Sie meinte weiter, dass die Starnacht einzigartig sei und die Musik, die Region und den Wein verbinde und Tausende Touristen anziehe: „Die Starnacht ist ganz wichtig, um den Tourismus anzukurbeln. Ich bin sehr dankbar, dass die Starnacht aus der Wachau heuer stattfinden kann.“ Das Besondere sei zudem, dass der Weinherbst, die fünfte Jahreszeit in Niederösterreich, Wein und Kulinarik erlebbar und spürbar machen. „Der Wein ist der beste Botschafter Niederösterreichs“, sagte Mikl-Leitner.

Stefan Bauer, Prokurist der Niederösterreich Werbung betonte: „Der Tourismus ist im Aufwind und nimmt Fahrt auf. Die Leute wollen Urlaub machen und etwas erleben. Das kann man bei uns in Niederösterreich und wir schauen positiv in die nächsten Monate. Die Starnacht wird in Österreich und Deutschland ausgestrahlt, die wichtigsten Herkunftsländer unserer Urlaubsgäste. Dorthin können wir schöne Bilder aus der Wachau senden.“

Martin Ramusch von Veranstalter „ipmedia“ bedankte sich beim Land Niederösterreich und bei Landeshauptfrau Mikl-Leitner für die Zusammenarbeit. Der Bürgermeister von Rossatz-Arnsdorf, Erich Polz, meinte: „Die Wachau lebt von den Gästen, da ist die Starnacht wichtig, um sich bei den Menschen als Urlaubsregion in Erinnerung zu rufen.“

Vom ORF kamen Michael Götzhaber, technischer Direktor des ORF, Elisabeth Alber von ORF.extra, der Direktor des Landesstudios Niederösterreich, Norbert Gollinger sowie der ORF 2 Channel-Manager Alexander Hofer zu Wort. Gollinger unterstrich: „Wir freuen uns sehr, dass wir die Starnacht wieder richtig und voll unterstützen können und, dass sie stattfindet. Ich freue mich für das Publikum und die Interpreten und bin überzeugt, dass es ein Erfolg wird.“ Hofer sprach ein „herzliches Dankeschön an das Land Niederösterreich, Veranstalter Martin Ramusch und das gesamte Team des ORF für die gute Zusammenarbeit“ aus.

Ewald Pfleger und Günter Grasmuck von der Kultband Opus freuen sich angesichts ihrer Abschiedstour ebenso auf ihren Auftritt in der Wachau wie Alfons Haider, der die „Starnacht aus der Wachau“ auch heuer wieder gemeinsam mit Barbara Schöneberger moderieren wird. Auf der Setlist der „Starnacht aus der Wachau 2021“ sind unter anderem Chris de Burgh, Opus, Maite Kelly, Ben Zucker, Nathan Evans, Ronja Forcher, Ross Antony, More Than Words und Edmund zu finden.

Restkarten gibt es im Vorverkauf unter 0900/949 6096 oder online unter oeticket.com und www.starnacht.tv. Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der aktuell geltenden Covid-19-Sicherheitsmaßnahmen statt. Die Ausstrahlung erfolgt am 25. September 2021 um 20.15 Uhr in ORF 2 und im MDR live zeitversetzt. Nähere Informationen:
www.starnacht.tv.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Philipp Hebenstreit
02742/9005-13632
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

[ad_2]

Quelle