Pininfarina ruft Designwettbewerb zur Gestaltung einer neuen Welt ins Leben

Turin , Italien (ots/PRNewswire) Wie muss sich Design im Hinblick auf die moderne Welt verändern? Anlässlich seines 90-jährigen Jubiläums hat Pininfarina einen internationalen Designwettbewerb ins Leben gerufen, der Studierende aus aller Welt dazu aufruft, etwas zu schaffen, das ihre Träume für die Zukunft zum Ausdruck bringt: “Design Reset: New Dreams for a New World” (dt. “Design im Umbruch: Neue Träume für eine neue Welt”). Die Initiative, an der renommierte internationale Hochschulen beteiligt sind, soll kreativen jungen Menschen die Möglichkeit geben, das menschliche Dasein in der “Neuen Normalität” zu überdenken.

Design hat die Fähigkeit, kontinuierlich innovativ zu sein und gleichzeitig für eine bessere Lebensqualität zu sorgen. Da in diesen Zeiten die gesamte Herangehensweise an das Design und das Leben in Frage gestellt wurde, hat Pininfarina, das in so unterschiedlichen Bereichen des Designs von Produkt über Architektur, UX/UI bis hin zu allen Transportmitteln tätig ist, ein besonderes Augenmerk auf die Erfahrungen, die das Design in Zukunft bieten soll und die die Menschen nach der Pandemie vielleicht überdenken oder komplett neu gestalten möchten.

Der Wettbewerb richtet sich auch an die neue Generation und ruft dazu auf, die zukünftige Art des Bewegens und Lebens positiv zu gestalten und Projekte einzureichen, bei denen Produkt und Erlebnis miteinander verknüpft sind.

Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenlos für alle Personen ab 18 Jahren, die die folgenden Hochschulen besuchen: Chinesische Kunstakademie (China), Coventry University (Vereinigtes Königreich), FH JOANNEUM Industrial Design (Österreich), Hochschule München (Deutschland), IAAD – Italienische Universität für Design (Italien), Istituto Europeo di Design – Turin (Italien), ISD Rubika (Frankreich/Indien), Nationales Institut für Design Ahmedabad (Indien), Politecnico di Torino (Italien), PRATT Institute (USA), Royal College of Art (Vereinigtes Königreich), Strate School of Design (Frankreich), TsingHua University (China) , Umeå Institute of Design – UID (Schweden), USP (Brasilien).

Bis März 2021 haben die Studierenden die Möglichkeit, ihre Beiträge zu einem der folgenden drei Themen einzureichen:

· Intelligente individuelle Mobilität: Eine neue Art der Bewegung, die für den Einzelnen einfacher, kostengünstiger, umweltfreundlicher, sicherer und komfortabler ist.

· Intelligente soziale Mobilität: Eine neue Art der gemeinsamen Bewegung, nämlich die Schaffung neuer Formen der kollektiven Mobilität, die das Konzept des Miteinanders sowie einen nachhaltigen Lebensstil fördern.

· Smart Spaces: Eine neue Art des Zusammenlebens, nämlich die Schaffung eines temporären Pavillons im Freien, der durch schnelle Prototypentwicklung, digitale Fertigung und/oder Robotertechnologien vollständig außerhalb des Standorts errichtet werden kann.

Bewerbungsbeiträge werden bis zum 31. März 2021 angenommen. Der Gewinner jeder Kategorie erhält ein 6-monatiges Praktikum in den Designstudios von Pininfarina in Turin, Miami und Shanghai. Ein “Special Chairman Award” wird für die Arbeit vergeben, die der Design-Auslegung von Pinifarina besondere Aufmerksamkeit schenkt. Der DesignWanted Special Award für die beste architektonische Vision vergeben und der Beitrag wird auf designwanted.com veröffentlicht.

Weitere Informationen zu: designcontest.pininfarina.com.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1317611/Pininfarina_Design_Contest.jpg


Quelle