Living Legends of Aviation wird Jeff Bezos mit prestigeträchtigem Award für seine Arbeit zur Förderung der Freiheit auszeichnen

Beverly Hills, Kalifornien (ots/PRNewswire) Die „Living Legends of Aviation“ (Lebenden Legenden der Luftfahrt) werden Amazon-Gründer Jeff Bezos mit dem ersten „Jeff Bezos Freedom’s Wings Award“ auszeichnen. Der Award wird Herr Bezos Lebenswerk der Förderung der Prinzipien der Freiheit in seinen zahlreichen geschäftlichen und persönlichen Unternehmungen ehren. „Die Legenden“ werden am 18. Januar 2019 im Beverly Hilton Hotel in Beverly Hills, Kalifornien, die 16. jährliche „Living Legends of Aviation Awards“-Veranstaltung abhalten.

Dr. Tom Enders, Vorsitzender und CEO von Airbus, wird den „Jeff Bezos Freedom’s Wings Award“ überreichen

„Die ‚Living Legends of Aviation‘ leben nach dem Mantra ‚Free to Fly on Freedom’s Wings‘ (Frei, um auf den Flügeln der Freiheit zu fliegen)“, so Steven Udvar-Hazy, eine der Gründer-Legenden. „Unsere Leidenschaft ist die Freiheit in ihren vielen Rollen, insbesondere in Bezug auf das Fliegen. Dieses Mantra ist die Inspiration hinter dem neuesten und bedeutendsten Award unserer Organisation.“

Die „Lebende Legende der Luftfahrt“ Dr. Tom Enders, Vorsitzender und CEO von Airbus, wird Bezos den Award überreichen. Der Award ist nach Bezos benannt, um dessen Lebenswerk, die Förderung der Prinzipien der Freiheit in vielen verschiedenen Formen, zu ehren. Aus einer globalen Perspektive hat Herr Bezos seine Leidenschaft für die Meinungsfreiheit, die Pressefreiheit und die Freiheit, über die Grenzen unserer Welt hinaus zu fliegen, gezeigt. „Die Legenden“ möchten sein Lebenswerk ehren.

„Jedes Jahr ehren ‚die Legenden‘ diejenigen, die sich in der Luft- und Raumfahrt besonders ausgezeichnet haben“, so John Travolta, Gastgeber der jährlich stattfindenden Awards zur Ehrung derjenigen, die in ihren Bereichen an der Spitze stehen. „Der Booker Prize, der Pulitzerpreis und der Nobelpreis ermöglichen es prestigeträchtigen Organisationen, diejenigen auszuzeichnen, die in ihren Bereichen an der Spitze stehen, und genauso hat jetzt auch die Luftfahrt einen bedeutenden internationalen und sehr prestigeträchtigen Award.“

Bezos wird den Award im ersten Jahr seiner Existenz erhalten und in den kommenden Jahren den Empfänger aus den vielen von „den Legenden“ und der Washington Post vorgeschlagenen Kandidaten auswählen.

Die Organisation „The Living Legends of Aviation“ wurde am 17. Dezember 2003 gegründet, genau 100 Jahre nachdem Orville und Wilbur Wright ihren ersten Flug in einem Motorflugzeug absolviert hatten, mit dem Ziel, den Beginn des zweiten Jahrhunderts der Luftfahrt zu feiern. Die „Lebenden Legenden der Luftfahrt“ sind bemerkenswerte Menschen, die sich durch außergewöhnliche Leistungen in der Luft- und Raumfahrt auszeichnen. Zu ihnen gehören Unternehmer, Innovatoren, Branchenführer, Astronauten, Rekordbrecher und Piloten, die zu Berühmtheiten wurden, sowie Berühmtheiten, die zu Piloten wurden. 100 herausragende Männer und Frauen aus der ganzen Welt gehören zu den „Legenden“.

Die „Living Legends of Aviation Awards“ werden von der Kiddie Hawk Air Academy organisiert, einer gemeinnützigen Organisation nach Paragraph 501-c-3. Die Mission von Kiddie Hawk ist, Kinder über die Luftfahrt zu informieren und ihr Interesse an der Luftfahrt zu wecken. Bitte besuchen Sie LivingLegendsOfAviation.org, um weitere Informationen zu erhalten.

Pressemitteilung

Rückfragen & Kontakt:

Paul Lips
Living Legends of Aviation
paul.lips@livinglegendsofaviation.org

[ad_2]

Quelle