Köstinger: „Österreichs Vorstoß war erfolgreich: Der Grüne Pass kommt!“

Österreich wird operative Umsetzung des „Grünen Pass“ schon im April beginnen

Wien (OTS) „Der gemeinsame Vorstoß von Bundeskanzler Sebastian Kurz und mir war erfolgreich, der Grüne Pass wird kommen! Wer geimpft, getestet oder genesen ist, soll wieder reisen können. Das System soll noch vor dem Sommer umgesetzt werden. Je früher, desto besser!“, betont Tourismusministerin Elisabeth Köstinger anlässlich des Verordnungsentwurfes der Europäischen Kommission, der dem Österreichischen Vorschlag entspricht. „Der Grüne Pass wird – wie von Österreich vorgeschlagen – ein Impfzertifikat, ein Testzertifikat oder ein Genesungszertifikat enthalten. Die Kommission hat heute dafür die Weichen gestellt. Das ist der richtige Schritt, um größtmögliche Freiheit wiederzuerlangen. Ich bin froh, dass hier etwas weitergeht, wir werden das so rasch es möglich ist umsetzen.“ Österreich wird in den nächsten Tagen die rechtlichen Grundlagen für die Umsetzung schaffen. Auf Basis dieser Grundlagen kann die operative Umsetzung bereits im April beginnen. Die EU will das System mit Anfang Juni europaweit ausrollen.

„Für den Tourismus ist das eine gute Nachricht, denn ohne Gäste gibt es keinen Tourismus! Der Grüne Pass wird Österreich für einheimische und internationale Gäste attraktivieren. Von dieser Sicherheits-Maßnahme profitieren alle Beteiligten – sowohl die Touristen, als auch die Betriebe, die mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Gäste bewirten“, so Köstinger. Vorgesehen ist, dass der Grüne Pass kostenlos von den EU-Staaten an alle EU-Bürger, deren Familienangehörige und an in EU-Staaten ansässige Drittstaatsangehörige ausgestellt wird. Er wird für die Dauer der Pandemie gültig sein und wird in der jeweiligen Amtssprache des EU-Staates wie auch auf Englisch verfasst. Nähere Informationen stehen auf der BMLRT Plattform www.sichere-gastfreundschaft.at zur Verfügung.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus
Daniel Kosak
Pressesprecher der Frau Bundesministerin
0171100606918
daniel.kosak@bmlrt.gv.at
https://www.bmlrt.gv.at/

[ad_2]

Quelle