FPÖ – Ragger führt parlamentarische Gruppe Österreich-Italien an | Freiheitlicher Parlamentsklub

Ragger will Gespräche mit dem Nachbarland intensivieren und stärker in den Bereichen Wirtschaft und Tourismus zusammenarbeiten

Wien (OTS) Der freiheitliche Kärntner Nationalratsabgeordnete Mag. Christian Ragger wurde in der konstituierenden Sitzung der parlamentarischen Gruppe Österreich-Italien am 17. Juni 2020 als Vorsitzender bestätigt und drängt sogleich auf die Zusammenarbeit mit den Kollegen im italienischen Parlament: „Österreich leidet massiv an den Auswirkungen der Corona-Krise, Italien hat es aber am Härtesten getroffen. Wir müssen jetzt unsere gemeinsame Kraft in den Wiederaufbau der Wirtschaft stecken. Bei den Exporten und im Tourismus sind beide Länder aufeinander angewiesen. Der direkte Draht nach Rom ist mir dabei ein großes Anliegen. Ich habe bereits das Gespräch mit dem italienischen Botschafter in Wien gesucht und auch in Italien werden wir in den nächsten Tagen präsent sein.“

„Unsere ersten Ansprechpartner sind die Botschaften in Wien und in Rom. Jetzt gilt es aber auch, die Beziehungen zu unseren Kollegen im italienischen Parlament zu vertiefen und Probleme zu lösen, die in beiden Ländern bestehen. So sind etwa in Kärnten, Tirol und in den benachbarten italienischen Regionen die Bereiche Verkehr, Handel, Kultur und Tourismus von der Corona-Krise besonders stark betroffen. Der eingebrochene Fremden- und Warenverkehr muss gemeinsam wiederbelebt werden“, führte Ragger aus.

„Durch mein Studium an der Universität Teramo und meine Kanzlei an drei italienischen Standorten kenne ich mich in der italienischen Verwaltung bestens aus und stehe in Kontakt zu den politischen und wirtschaftlichen Köpfen des Landes – vor allem auch auf regionaler Ebene. Projekte, wie der Brenner Basistunnel und der Triester Hafen haben meine berufliche Laufbahn geprägt und werden zur Wertschöpfung und Vernetzung unserer beiden Länder beitragen“, erklärte Ragger.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
01/ 40 110 – 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at
http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at


Quelle