FPÖ – Hauser: Corona-Leitfaden von Köstinger und der Wirtschaftskammer ist Frotzelei der Gastronomen und Hoteliers | Freiheitlicher Parlamentsklub

Wien (OTS) „Der Corona-Leitfaden der ÖVP-Tourismusministerin und der Wirtschaftskammer trägt mehr zur Verwirrung bei als er den betroffenen Betrieben hilft. Rechtssicherheit kann er keine geben, die Verantwortung wird explizit auf die Unternehmer abgewälzt und lebensfremd ist Köstingers Leitfaden obendrein“, sagte heute FPÖ-Tourismussprecher NAbg. Gerald Hauser.

An Absurdität nicht zu überbieten sei der im Leitfaden enthaltene Hinweis, dass bei Kategorie-I-Kontaktpersonen einer positiv auf Corona getesteten Person eine behördlich angeordnete Quarantäne für zehn Tage erfolge. „Wenn ein Koch positiv auf Corona getestet wurde, muss dann das gesamte Küchenpersonal in Quarantäne, auch wenn alle negativ getestet wurden? Da kann ich die Wirtschaft gleich zusperren“, so Hauser.

„Allein die Tatsache, dass dieser Leitfaden vom 30. Juli datiert, als die Sommersaison schon längst im Laufen war, zeigt schon, dass es nur um die Show geht. Der Corona-Leitfaden von Köstinger und der Wirtschaftskammer ist keine Hilfe, das ist eine Frotzelei der Gastronomen und Hoteliers. Er ist das Papier nicht wert, auf dem er steht. Das gleiche gilt für das Safe-A-Projekt, auch das ist ein Desaster. Die Betriebe hätten jedenfalls mehr davon, wenn die schwarz-grüne Regierung sie wirklich unterstützen würde, zum Beispiel durch einen Rechtsanspruch auf Entschädigung, wie er im Epidemiegesetz vorgesehen ist“, betonte Hauser.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
01/ 40 110 – 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at
http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at


Quelle