Erneuter Zuchterfolg bei den Weißen Barockeseln

Es gibt wieder seltenen Nachwuchs im Streichelzoo der Tierwelt Herberstein

Mit dem wiederholten Zuchterfolg ist eine solide Basis für die Herberstein-Linie“ gelegt,

Dr. Reinhard Pichler

Stubenberg (OTS) Ein Weißer Barockesel wurde geboren und entzückt mit seinen strahlend blauen Augen und seinem hellgelben Fell die Besucher.

Das Tierbaby hört auf den Namen Angelo und ist die zweite Elternschaft für das Esel-Paar Mandy und Aramis. Erst im Jänner 2018 wurde nach einer längeren Durststrecke von mehr als einem Jahrzehnt wieder ein Eselbaby geboren. „Mit dem wiederholten Zuchterfolg ist eine solide Basis für die Herberstein-Linie“ gelegt, so Dr. Reinhard Pichler, Tierarzt und Zoologischer Leiter. Weltweit gibt es nur mehr ca. 250 Exemplare dieser Tierart.

Immerhin handelt es sich dabei um eine vom Aussterben bedrohte Tierart mit eigener Herberstein Linie. Im Jahr 1982 wurde diese Tierart in Herberstein wiederentdeckt.

Waren diese Tiere zu Zeiten der Monarchie als Albino-Esel bekannt, wird die Rasse seit ca. 6 Jahren als „Weißer Barockesel“ betitelt. Neben Herberstein kann diese Tierart in Österreich auch im burgenländischen Nationalpark Seewinkel bestaunt werden.

Rückfragen & Kontakt:

Tierwelt Herberstein
Karin Winkler
Marketingleitung
03176 80777
k.winkler@tierwelt-herberstein.at
www.tierwelt-herberstein.at

[ad_2]

Quelle